Hinterlasse einen Kommentar

Dem Stoffaffen fällt ein Auge ab und mir reißt das Herz vom Geduldsfaden.


Hab dich lange nicht gesehen,
nicht allzu oft an dich gedacht,
hab gelernt allein zu stehn
und das über Nacht und

Hey! Und alles Glück der Welt,
wenn es das ist, was Du brauchst!
Sag nicht ich hätt` dich nicht gewarnt,
wenn am Schluss die Seele raucht!
Alles Glück der Welt,
wenn es das ist, was Du willst,
du hattest Recht als Du mir sagtest:
Das wird alles halb so wild!

(Jupiter Jones – Alles Glück der Welt)

 

„Wenn du was auf dem Herzen hast, dann schreib es einfach auf.“

 

Ich habe Vieles auf dem Herzen, auch ein Stück dich.

Hast du mich nur angeschrieben um mir zu sagen, dass dein Projekt jetzt in die Marketing- Offensive geht? Wolltest du mir damit vor die Nase halten was für ein toller Hengst du doch bist? Hört dir sonst niemand zu oder teilen auch alle anderen um dich herum dieses latente Gefühl von Desinteresse?

Des Weiteren weißt du doch ganz genau, dass ich Weihnachten nicht in Hamburg war. Wie sollte ich da also ein Herz in den Schnee vor deinem Fenster trampeln? Wenn überhaupt hätte ich besoffen vor deiner Haustür eine beklemmende Version von Mr. Vain zum Besten gegeben. Das ist viel individueller. Herzen in den Schnee stampfen kann doch jeder!

Außerdem passt das gar nicht zu mir. Das wäre ansatzweise romantisch.

Und wann lernst du endlich, dass es ziemlich anstrengend für mich ist, wenn du es niemals schaffst den leichten Ton von Ironie aus deinen Worten zu nehmen? Machst du das, weil du willst, dass ich bald meinen Kopf gegen die Wand schlage gegen die ich rede oder bist du dir nur unsicher und versuchst so bloß keine Meinung zu vertreten?  Den Tag an dem du die Worte, die du sagst auch meinst mache ich zu meinem persönlichen Feiertag.

In mir hinterlässt du jedes Mal aufs Neue ein großes Fragezeichen. Ich brauche niemanden, der mir vorhalten will, dass ich nichts erreicht habe. Davon habe ich genug. Auch brauche ich niemanden, der Papa spielt und mir Gedanken zum Bedenken mit auf den Weg gibt. Denn einen Papa, der seine Funktion erfüllt, habe ich schon. Glaub nicht, dass du mich jedes Mal wieder aufwärmen kannst, wenn dir danach ist. Auch ein Spielzeug ist mal ausgespielt. Eine Videokassette beginnt zu krieseln und zu knistern. Dem Stoffaffen fällt ein Auge ab und mir reißt das Herz vom Geduldsfaden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: