Hinterlasse einen Kommentar

Mit dir.


Du fehlst mir nicht mehr. Nicht mehr so oft und nicht mehr so arg.
Es fehlt nur jemand an deiner Stelle. Der Arm, der sich nachts um mich legt. Vergewissernd, dass ich noch da bin. Mich beschützend.
Der warme Arsch zum Drankuscheln.
Der Mann, der mich nachts zudeckt, wenn ich es nicht tue, weil ich von einem anderen träume.
Das pfeifende Geräusch seines Atems. Ruhig und regelmäßig.

All das ist mir dir gegangen.
Doch mit dir sind auch deine miese Laune, dein zerstörender Sarkasmus, deine Unfähigkeit sich für etwas begeistern zu können, deine stinkenden Socken, der Aschenbecher und die benutzten Kondome auf dreckigem Geschirr gegangen.
Danke.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: