Hinterlasse einen Kommentar

Essensschlacht im Bundestag und dann waren alle tot.


Ich träumte. Und wie und was ich träumte! Ich würde mich freuen, wenn mir jemand das mal analysieren würde. Ich kann ja einiges entschlüsseln was mich da nachts so heimsucht, aber das überschreitet meinen Horizont.
Also. Das war so:
Ich war Abgeordnete im Bundestag. Mit allen Menschen, die ich mag oder je mochte (Was ja eigentlich für eine qualitative Regierung spricht). Auf jeden Fall waren alle ganz aufgeregt und dann war da auch noch ein riesiger Pool im Bundestag und dann kam die Nachricht, dass wir kaum noch Nahrung in Deutschland haben.
Daraufhin kam irgendein Fuchs auf die Idee, alles was wir noch mobilisieren konnten, in den Bundestag kommen zu lassen. Das wurde dann im Pool noch veranlasst, während im Hintergrund DJ Bobo lief und dann kamen auch schon die ersten Nahrungsmittel.
Wir bewarfen uns damit und begannen mit allem und jedem zu knutschen, weil uns plötzlich klar wurde, dass wir bald sterben würden.
Zwischendurch kamen aus einem Lautsprecher Meldungen wie „Heidelberg meldet nicht mehr liefern zu können.“
Neben all dem Spaß beginne ich plötzlich zu weinen und Angst vor dem Tod zu haben, denn ich bin mir ganz sicher, dass er kommt. Als ich völlig durchdrehe werde ich nicht müde zu erwähnen, dass ich leben möchte.
Dann hieß es, dass die Invasion der Polen uns bevorsteht und dann bin ich wach, weil mir das alles zu doof war.

Und jetzt kommt ihr!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: